6. Int. Deutz-Oldtimer Treffen in Thannhausen

Wann?

17.06.2018
09:00 bis 16:00 Uhr

Programmablauf:

Samstag, 16.06.2018:
19:00 Uhr im Gasthaus Gerner, Kennen-Lernabend und Dieselgespräche mit Teilnehmern und Interessierten

Sonntag, 17.06.2018:
09:00 Uhr Ausstellung auf dem Sportplatz am Bahnhofweg
12:30 Uhr Preisverleihung der verschiedenen Kategorien
14:00 Uhr Große Deutzrundfahrt in Thannhausen und Freystadt
17:00 Uhr Veranstaltungsende

Wenn in Thannhausen das  6. Int. Deutztreffen startet, bevölkern bereits viele Teilnehmer und Besucher die Großgemeinde. Sie kommen aus der Region, aus Bayern, aus Deut(z)land und auch aus Belgien, Luxemburg, Niederlande, Frankreich, Schweiz, Italien, Österreich und Tschechien. Neben den betagten Traktoren der Kölner Marke werden auch andere Exponate wie z. B. Deutz-LKW´s, Deutz-Raupen, Deutz-Standmotoren,  und die sehr seltenen Deutz- Kindertraktoren der Herstellerfirma Brand erwartet. Auch die Ortstraktoren aller Marken sind seit jeher dabei und dürfen auch dieses Jahr nicht fehlen.

Die Deutzfreunde, die Vereinsvorstände und auch Bürgermeister Alexander Dorr waren beim Pressetermin schon im Deutzfieber. Weiter hofft Brandl auf die Teilnahme vieler Deutz-Kinder-Blechtrettraktoren aus den Baujahren 1962 bis 1973. Die Fa. Brand aus Beilngries hat diese in den umsatzschwachen Wintermonaten angefertigt und an das Versandhaus Quelle in Fürth geliefert. Quelle sorgte dafür, dass diese Vorgänger des Bobbycars und mittlerweile begehrte Sammlerstücke auch im europäischen  Ausland zu finden sind.

Ein weiteres Highlight wird wohl das einzigartige Deutz- Motorrad sein. Sein Besitzer aus dem Voralpenland hat es gebaut, es wird mit einem Deutz - Standmotor angetrieben. Dieses Mal werden auch einige Motiv-Wagen an die Deutze angehängt. Die Besucher sollen sich von einem Flaggenwagen, eine übergroße  Deutz-Blumenvase, usw. überraschen lassen. Auf der Suche nach potentiellen Teilnehmern, rührte Brandl die Werbetrommel auch bei überregionalen Traktorentreffen. In  Maurach am Achensee, am Stilfserjoch, vom Großglockner bis nach Nordhorn und von Sinsheim über Stuttgart bis in die Schweiz ging die Reise. Auch in der Nachbarschaft Mühlhausen, Sulzkirchen, Pruppach, Neustadt/Aisch, Preith, Neumarkt und Unterrödel waren die Deutzfreunde präsent.

Natürlich besinnt man sich in Thannhausen auf die zurückliegenden Treffen und freut sich auf die Teilnahme eines jeden neuen alten Traktors sowie auf die vielen Stammgäste. So ringen seit jeher Weidenwang und Mühlhausen um den Preis der meisten Teilnehmer.

Die Besucher können die Entwicklung der Erfolgsgeschichte Deutz nachvollziehen, da die Traktoren nach Baujahren aufgestellt werden. Unterschiedlichste Modelle und Typen werden zu bestaunen sein. Liebevoll und aufwändig restaurierte Bulldogs sind genauso zu sehen, wie original belassene Exemplare. In einem Geländeteil sollen auch Traktoren zu sehen sein, deren ehemalige Firmen mittlerweile zu SDF Group (Same Deutz Fahr) gehören.

Auch die besonderen Typen von Menschen sind es, die der Veranstaltung einen besonderen Charme verleihen. Der wohl bekannteste Traktorfahrer Deutschlands (Deutz-Willi) wird ebenso dabei sein, als auch eine „Deutzfamilie“ aus Straubing mit acht  Deutztraktoren und fünf Trettraktoren.

Wie schon zuvor, beginnt das Treffen schon am Samstagabend. Für die bereits angereisten Übernachtungsgäste haben die Deutzfreunde einen Kennenlernabend im Dorfwirtshaus Gerner organisiert. Beim sog. „Vorglühen“ oder Dieselgespräch sollen die weit gereisten Deutzer aber auch interessierte Besucher, unterhalten und mit der über die Grenzen hinaus bekannten Thannhauser kulinarischen Spezialität verwöhnt werden.

Um 14:00 Uhr startet die große Rundfahrt durch Thannhausen und ins benachbarte Freystadt. Wer nicht nach Thannhausen kommt hat somit die Möglichkeit, vom Straßenrand die vorbeifahrenden betagten Gefährte zu sehen.

Routenverlauf:
Th.Bahnhofweg – Th.Tannhäuserstraße – Th.Schloßbug - Th.Wirtsgasse - Th.Sulzbürger Straße –– Th.Hofmark  –Th.Stadtwiesenweg – NM 20  – Fr.Neumarkter Straße – Fr.Martinistraße -  Fr.Allersberger Straße - Fr.Marktplatz – Fr.Berchinger Straße –St 2220 – Th.Bahnhofweg – Sportplatz Thannhausen.

Für das Wohl der Besucher sorgen der Schützenverein, der Obst und Gartenbauverein und die Feuerwehr. Auch die anderen Ortvereine wie z.B. Blaskapelle und FCN Fanclub Zappa, KLJB usw. unterstützen die Veranstaltung, wie es in Thannhausen üblich und wo es möglich ist.

« Zurück

Suche starten

Service

Über Freystadt

Wollen Sie wissen, was Freystadt zu bieten hat?

Dann besuchen Sie die Website der Stadt Freystadt. Sie lernen Freystadt als Urlaubs- und Ausflugsziel kennen und erfahren alles Wissenswerte über den Wirtschaftsstandort Freystadt.

News

Seite
1 2345678910... »
71 Treffer

Mitteilungsblatt Nr. 12/2018

Das Mitteilungsblatt Nr. 12/2018 wurde Online gestellt.

Am Dienstag, den 05.06.2018 um 19.00 Uhr findet im Sitzungssaal (Marktplatz 30) eine Sitzung des Stadtrates statt.
Mitteilungsblatt Nr. 11/2018

Das Mitteilungsblatt Nr. 11 vom 02.06.2018 wurde veröffentlicht.

Verwaltung/Bauhof geschlossen
Am Faschingsdienstag (13.02.2018) sind die Stadtverwaltung und der Bauhof geschlossen.
Aufstellung des Bebauungsplans „Aßlschwang Ost“ mit integriertem Grünordnungsplan

Seite
1 2345678910... »