Das Fundamt der Stadt Freystadt

Fundgegenstände, die im Gemeindebereich der Stadt Freystadt gefunden wurden, sind grundsätzlich beim Fundamt abzugeben. Wer Gegenstände unterschlägt, macht sich strafbar.

Fundgegenstände müssen mindestens 6 Monate aufbewahrt werden. Wenn der eigentümer die Fundsache nicht innerhalb der Aufbewahrungsfrist abholt, kann der Finder das Eigentum erwerben. Sollte der Finder von diesem Recht nicht Gebrauch machen, werden die Fundsachen durch die Stadtverwaltung versteigert.

Die Versteigerung von Fundfahrrädern und sonstigen Fundgegenständen erfolgt im allgemeinen einmal jährlich im Bauhof, Viscardistraße 11. Der genaue Termin wird im Mitteilungsblatt der Stadt Freystadt bekannt gegeben.

Aufbewahrungsorte

Die Aufbewahrungsorte sind bei der jeweiligen Fundsache angegeben und können zu den Öffnungszeiten besichtigt und abgeholt werden.

Suche starten

Service

Über Freystadt

Wollen Sie wissen, was Freystadt zu bieten hat?

Dann besuchen Sie die Website der Stadt Freystadt. Sie lernen Freystadt als Urlaubs- und Ausflugsziel kennen und erfahren alles Wissenswerte über den Wirtschaftsstandort Freystadt.

News

Seite
1 2345678910... »
102 Treffer

Das Mitteilungsblatt Nr. 23 wurde veröffentlicht.

Mitteilungsblatt Nr. 22 wurde veröffentlicht.

Das Mitteilungsblatt Nr. 21 wurde veröffentlicht.
Das Mitteilungsblatt Nr. 20 wurde veröffentlicht.
Das Mitteilungsblatt Nr. 19 wurde veröffentlicht.

Seite
1 2345678910... »