Startseite

Wichtige Informationen zur Corona-Krise

Stand: 07.06.2021

 

>>> Testmöglichkeiten in Freystadt <<<

 

  • Jeder wird angehalten, wo immer möglich, zu anderen Personen einen Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten und auf ausreichende Handhygiene zu achten. 
  • Der gemeinsame Aufenthalt im öffentlichen Raum, in privat genutzten Räumen und auf privat genutzten Grundstücken ist nur gestattet, wenn im Landkreis die 7-Tages-Inzidenz

    zwischen 50 und 100 beträgt, dann gilt:
    Treffen mit den Angehörigen des eigenen Hausstands sowie zusätzlich den Angehörigen zweier weiterer Hausstände, solange dabei eine Gesamtzahl von insgesamt zehn Personen nicht überschritten wird.

    von 50 nicht überschritten wird, dann gilt:
    in Gruppen von bis zu zehn Personen.

    Die zu diesen Hausständen gehörenden Kinder unter 14 Jahren bleiben für die Gesamtzahl außer Betracht.

  • Schulen und Kindergärten sind geöffnet. Bitte beachten Sie die Mitteilungen der jeweiligen Einrichtungen. 
  • Alkoholverbot auf öffentlichen Plätzen (Marktplatz)

  • Die Maskenpflicht im Bereich des Marktplatzes in Freystadt wurde am 23.02.2021 aufgehoben.

  • Seit 18. 01.2021, sind in Bayern im öffentlichen Nahverkehr und beim Einkaufen FFP2-Masken verpflichtend.

Die sonstigen Gebote, Verbote und Vorschriften der 13. BayIfSMV bleiben unberührt.

 

Ein Besuch in der Stadtverwaltung muss vorher telefonisch vereinbart werden (Tel. 09179/9490-0). Bitte beachten Sie die FFP2-Maskenpflicht bei Ihrem Besuch in der Stadtverwaltung. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Alle aktuellen gemeindlichen Hinweise finden Sie hier!

Info-Telefon der Stadt Freystadt 09179 9490-400

 

Bürgertelefon des Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL): 09131 6808-5101

 

Weitere Informationen aus den Ministerien finden Sie unter:

 

Bundesministerium für Gesundheit

Informationen zur Corona-Schutzimpfung Zusammen gegen Corona

Bayerisches Staatsministerium des Inneren, für Sport und Integration

Insbesondere auf unseren Social-Media-Kanälen (Facebook, Twitter und Instagram) erreichen uns zahlreiche Fragen zum aktuellen Geschehen. Hier beantworten wir die häufigsten Fragen.

 

Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege - Allgemeinverfügung
Die Bayerische Staatsregierung unter Führung von Ministerpräsident Dr. Markus Söder hat aufgrund der Corona-Pandemie den Katastrophenfall für ganz Bayern ausgerufen. Wie ist dies zu verstehen und wie handelt man richtig können Sie unter den "Rechtsgrundlagen"  weiterlesen >>>

 

Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL)
Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) hat eine Coronavirus-Hotline eingerichtet. Unter der Telefonnummer 09131/6808-5101 können Bürgerinnen und Bürger ihre Fragen stellen. >>>>Für viele offenen Fragen können Sie hier Antworten finden.

 

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie
Informationen über Soforthilfe kann auf den Webseiten des Wirtschaftsministeriums, der Bezirksregierungen sowie der Landeshauptstadt München online und ist über folgenden Link erreichbar https://www.stmwi.bayern.de/soforthilfe-corona/